public & private tailor made - Wagner Masskonfektion

Presse

IHK - Wirtschaft in Mainfranken August 2005

IHK - Wirtschaft in Mainfranken

Mode nach Maß zieht an

Man(n) schätzt es wieder, passend und korrekt gekleidet zu sein, sei es im beruflichen oder privaten Umfeld. Und so ist ein Maßanzug für viele wieder die Visitenkarte für die eigene Persönlichkeit und Lebensart. Ein Trend, der vor allem bei den Jüngeren gut ankommt.

Die meisten meiner Kunden sind im Alter von Mitte 20 bis Mitte 40, sagt Rainer Wagner, der seit September letzen Jahres das traditionelle englische Modelabel Harper & Fields erstmals in Würzburg repräsentiert und einer steigenden Nachfrage nach Maßbekleidung nur zustimmen kann. Der uns heute bekannte Anzug mit Jackett, Hose und Weste kam ursprünglich Ende des19. Jahrhunderts aus England und ist im Vergleich zum deutschen, amerikanischen oder italienischen Stil im Jackett vor allem tailliert und nach unten etwas weiter geschnitten. Und für diese englische Linie der Herrenmaßbekleidung steht since 1874 Mode-Label Harper & Fields. Seit nunmehr drei Jahren hat sich ein deutscher Lizenznehmer der britischen Traditionsmarke angenommen, um sie mit ihren klassischen Produkten und einem Franchise-Netz maßgeschneidert an den deutschen Mann zu bringen.

IHK - Wirtschaft in Mainfranken - public & private tailor made - Wagner Masskonfektion

Die klassischen Schnitte und Stoffe werden allerdings heute modern interpretiert, angefangen von der Farbwahl des Innenfutters, über Zierstiche bis hin zu andersfarbigen Kragen- und Knopfvarianten, betont Rainer Wagner. Grundsätzlich ist heute alles möglich. Doch sollte ein guter Schneider, so Wagner, den Kunden schon zum eigenen und individuellen Stil hinführen. Als gelernter Schneider und Designer weiß Rainer Wagner auch wovon er spricht, wenns ums Maßnehmen, Heften und Auftrennen geht. Denn Mode hat den gebürtigen Schwarzwälder schon seit Kindesbeinen an begeistert seinen Konfirmationsanzug hat er sich gar selbst gekauft, später folgte die Ausbildung bei Hugo Boss, wo er neben einem Modedesign-Studium zahlreiche Kreativbereiche durchlief und 1999 mit dem Hugo Boss-Preis ausgezeichnet wurde. Für Rainer Wagner ist ein Maßanzug noch immer etwas besonderes: Nicht nur dass er gut sitzen muss. Ein Maßanzug ist immer auch der Ausdruck individuellen Lebensstils, den man nach außen trägt und mit passgenauen Kleinigkeiten zeigt: die durchgeknöpften Ärmelschlitze, das pikierte Revers, die Dressur des Frontstandes oder der im Innenfutter eingestickte Name des Besitzers.

IHK - Wirtschaft in Mainfranken - public & private tailor made - Wagner MasskonfektionIndividualität hat natürlich ihren Preis. Zwischen 600 und 700 Euro kostet in etwa ein maßgeschneidertes Herren-Stück. Wobei die Preisskala nach oben kaum Grenzen kennt. Nach unten wird man demnächst schon bei 400 Euro einsteigen können, meint Wagner. Maßgeschneidertes zu tragen, heißt auch immer den richtigen Stoff zu wählen. Hierfür hat Mann bei Harper & Fields rund 600 Muster zur Auswahl. Unter anderem stammen die edlen Tuche aus den Häusern Loro Piana, Ermenegildo Zegna, Scabal oder Cerruti. Rund drei Wochen dauert es bei Harper & Fields, bis das made in germany maßgeschneiderte Stück zur ersten Anprobe kommt. Und das kann zu Hause, im Büro oder unterwegs sein. Denn die mobile Dienstleistung gehört bei Harper & Fields zum zeitsparenden Service-Konzept, dass den modebewussten Mann von heute auch mit maßgenauen Hemden, Mänteln, erlesenen Seidenkrawatten, Einstecktüchern und wertvollen Accessoires beglückt.

Text | Fotos: Elmar Behringer